Drucken

Der Orientteppich- Zeitlose Wohnaccessoires

Veröffentlicht am von

Der Orientteppich- Zeitlose Wohnaccessoires

Der Orientteppich- Zeitlose Wohnaccessoires

Seit tausenden Jahren existieren Orientteppiche. Schon vor der Geburt Christi schmückten Nomaden im nahen Osten ihre Zelte mit handgewebten Orientteppichen aus. Im laufe der Jahre wurde die Knüpftechnik immer weiter verfeinert. Zum Ende des Mittelalters entstanden zahllose Hofmanufakturen der Sultane, Scheichs und Schahs, in welchen hochwertige und heute noch in teilweise guten Zustand erhaltenen Teppiche geknüpft wurden.

 

 

 

 

Comeback der Orientteppiche

Aktuell erleben Orientteppiche ein wahres Comeback in der Teppichbranche. Die heute oft in der Türkei, in Indien, Pakistan, China, oder dem Iran per Hand hergestellten Teppiche sind eine dekorative Geldanlage. Der Preis von handgefertigten Orientteppichen steigt aufgrund von steigenden Lohn- und Rohstoffkosten kontinuierlich. Immer mehr Menschen legen Wert auf Exklusivität, handgeknüpfte Orientteppiche sind zeitlose Designerstücke und echte Unikate. Die oft riesigen Teppiche strotzen vor Details und jahrtausendealten Mustern und lassen sich hervorragend in fast jedes Ambiente einfügen. Sehr beliebt sind Orientteppiche in Blau und Rot, aber auch Modelle in Rund und Läufer sind äußerst beliebt und finden immer häufiger den Weg in das moderne Zuhause.

d6eb88c5

 

Namen bei Orientteppichen

Die Unterschiedlichen Namen der Orientteppiche lassen sich auf die regionalen Designs der Teppiche zurückführen. „Shiraz“, „Täbris“ und „Ishfahan“ sind Beispielsweise aus dem Iran stammende Designs, „Beloutsch“ hingegen kommt aus dem afghanischen und pakistanischen Raum. Perserteppiche stechen durch besonders eindrucksvolle, künstlerische Qualität der Muster und Farben hervor.

 

original

 

Der Weg des Orientteppichs in das Jugendzimmer

Vintage Teppiche sind bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen besonders Beliebt. Die meisten Vintage Teppiche sind verwaschene oder eingefärbte Orientteppiche. Die orientalischen Ornamente und Verzierungen werden im Shabby Chic Stil in Szene gesetzt und teilweise mit knallig bunten Farben aufgepeppt. Auch Patchwork Teppiche, zusammengenäht aus einer Vielzahl verschiedener Orientteppiche liegen 2016 im Trend. Handgefertigte Modelle aus sehr hochwertigem Material sind sehr kostspielig. Günstige Alternativen sind maschinell gefertigte Vintage-, Patchwork- und Orientteppiche. Diese werden geziert vom typischen Perserteppich-Design, sind aber aus einfachem Material in Serie produziert.


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren