Drucken

Beiträge zum Thema: Beratung

Blog


Teppich-Flor möchte Ihnen mit diesem Blog aktuelle Wohnideen präsentieren, damit Sie keinen heißen Trend verpassen und immer „up to date“ sind. Der Frühling kommt und schon jetzt stehen die Trends 2016 fest. Die Menschen wünschen sich immer öfter rustikale Designs, ob im dezenten und friedlichen Landhausstil oder im metallischen, kühlen Industrie-Look. Wir stellen Ihnen verschiedene Wohnideen vor, welche Sie einfach umsetzten können. Oft hilft ein neuer Teppich mit ausgefallenem Design um Ihren vier Wänden einen neuen Charakter zu verleihen. Ein Vintage Teppich mit verwaschenen Farben wird zum Blickfang und versprüht einen individuellen Flair. Andererseits bringen Sie mit einem schlichten Wollteppich Ruhe, Gemütlichkeit und Wärme in Ihr Zimmer und setzten dank kleiner Details wunderbare Akzente.

Veröffentlicht am von

70er Jahre Retro Teppiche in modernem Style

Gesamten Beitrag lesen: 70er Jahre Retro Teppiche in modernem Style

Der Einrichtungsstil hat sich über die Jahre immer wieder stark verändert. Über modern und futuristisch bis hin wieder zum alten Vintagestil. Vor allen Dingen in den letzten Jahren erlebt der Retro Stil seine Rückkehr in deutsche Wohnungen. Ein besonderer Hingucker in jedem Wohnzimmer ist der Retro Teppich aus den 70er Jahren.

 

 

 

 

Ganz nach dem Motto „Aus Alt, mach Neu“ werden Möbel, Accessoires und Gegenstände aus der alten Welt in die neue moderne Welt integriert. Dabei kann man sich auf eine komplette Retroeinrichtung, oder auch nur auf einzelne Stücke spezialisieren. Besonders das kombinieren von modernen Möbeln mit auffälligen oder einzelnenDesigner_Teppich_Manolya_2095_Tuerkis_0001 kleinen Retroartikeln ist sehr beliebt. Hierbei können wirklich originale Möbel aus den 70er Jahren erstanden werden, oder man kauft sich aktuelle Möbel die im Stil der 70er Jahre entworfen werden. Damals waren besonders Nierentische, Grafiktapeten oder Teppiche mit auffälligem Muster beliebt. In den meisten Wohnungen war ein bunter Flokati oder Hochflorteppich zu finden. Sie waren damals das i-Tüpfelchen in jedem Haushalt. Aktuelle Teppiche im 70er Stil sind natürlich nicht mehr so knallbunt wie früher, sondern wurden farbtechnisch an die moderne Zeit angepasst.
Besonders der minimalistische Stil prägte die letzten Jahre den Einrichtungsstil in deutschen Haushalten. Möbelstücke in weiß kombiniert mit schwarzen Details wurden oft gekauft. Dieser Stil hat sich natürlich nicht nur auf Möbel beschränkt, sondern wurde auch bei Accessoires und Einrichtungsgegenständen beachtet. Daher sind auch bei Teppichen schwarz weiß Muster besonders beliebt. Diese Teppiche lassen sich ganz einfach zu dem aktuell beliebten „Schwarz-weiß“ Stil kombinieren. 
Moderne Teppiche im 70er Jahre Look haben zwar ebenfalls gerne ein auffälligeres Muster, sind dafür jedoch meist auf 2 Farben beschränkt, wodurch sie sich einfach in die moderne Wohnungseinrichtung integrieren lassen. Besonders beliebt sind Kurzflorteppiche mit einer Florhöhe bis zu ca. 10mm. Kurzflorteppiche sind praktisch und dank ihrer relativ glatten Oberfläche ein echter Hingucker in jedem Raum. Diese Teppiche lassen im Gegensatz zu Hochflorteppichen auch detaillierte Designs und Muster zu. 
Sie sind sowohl in runder, als auch in eckiger Form erhältlich. Kurzflorteppiche können sowohl groß als auch klein erworben werden und somit alle Räume in jeglicher Größe ergänzen. Die beliebtesten Teppichmuster sind große Streifen- und Karo-Muster, die perfekt zu dem 70er Jahre Stil passen. Diese Teppiche lassen sich einfach zu den passenden Retromöbeln, aber auch zu futuristischen Möbelstücken kombinieren. 
Wer seine Wohnung zwar modern einrichten möchte, jedoch nicht auf das gewisse Etwas verzichten möchte, sollte sich überleben kleine Details aus den 70er Jahren zu integrieren. Besonders bieten sich Teppiche an, egal ob groß oder klein. Sie machen nicht nur jeden Raum gleich gemütlicher, sondern können ein toller Blickfang sein.

 

Hier gelangen Sie zum Teppich...

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Teppich ist der Richtige?

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Teppich ist der Richtige?

Beim Teppichkauf gibt es eine riesen Auswahl, sich da den passenden Teppich auszusuchen ist gar nicht so einfach. Soll der Teppich rund oder eckig sein? Mit Muster oder ohne Muster? Soll es lieber ein Kurzflor- oder Hochflor-Teppich sein? Aus welchem Material sollte der Teppich bestehen? Polyester, Sisal, oder doch Baumwolle? Altes oder modernes Design?

 

 

 

 

Teppiche gehören in jede Wohnung und eigentlich auch in jeden Raum. Daher steht wohl jeder beim Einrichten der eigenen Wohnung vor der großen Frage welcher Teppich ist denn der Richtige für mich? Bevor Sie jedoch direkt ins Möbelhaus rennen oder im Internet auf die Suche gehen, sollten Sie sich erstmal über die grundlegenden Dinge Gedanken machen. Für welchen Raum brauche ich den Teppich? Wie groß ist der Raum? Habe ich Haustiere oder Allergien? Und welches Material bevorzuge ich?

Teppich_Aloha_212_Multi_0002

Hauptsächlich werden Teppiche im Wohnzimmer und Schlafzimmer platziert, da uns dort Gemütlichkeit am Wichtigsten ist. Daher ist auch meistens der erste Gedanke bei Teppichen für diese Räume, ganz egal, Hauptsache weich und kuschelig. Wer auf diese Faktoren wert legt sollte sich für einen Hochflor-Teppich entscheiden. Dank der hohen Florhöhe sind diese Teppiche besonders weich und gemütlich. Besonders morgens nach dem Aufstehen macht das Einsinken mit den nackten Füßen in einen Hochflor-Teppich besonders Spaß. Wer einen Teppich im Essbereich platzieren möchte sollte besonders auf ein pflegeleichtes Material achten. Hier könnte nämlich beim Essen das ein oder andere Getränk umgekippt werden oder Krümel vom Tisch fallen. Daher eignen sich besonders Kunstfaser-Teppiche oder Sisal-Teppiche. Hochflor-Teppiche hingegen eignen sich gar nicht für diesen Bereich, da sich hier alle Reste sehr schwer entfernen lassen. Sollte man sich für einen Teppich im Flur entscheiden, sollte man besonders auf einen robusten Charakter achten. Der Flur ist der meist frequentierte Bereich jeder Wohnung, wo auch häufig Dreck von draußen reingetragen wird. Das Entscheidendste jedoch für die Teppichauswahl ist die Raumgröße. Die Raumgröße entscheidet ob es ein großer oder kleiner Teppich werden sollte, ob er eckig oder rund sein sollte. Genauso wichtig ist die Teppichfarbe, ob es ein heller oder dunkler Teppich werde sollte. Dunkle Töne können Räume kleiner wirken lassen. Helle Töne können hingegen kleine Räume größer wirken lassen. Wenn Sie jedoch das Glück haben über große Räume zu verfügen, können Sie frei wählen. Da können Sie sich den Teppich frei nach Ihrem Geschmack aussuchen. Teppiche in speziellen Farben und besonderen Mustern können eine schlichte Einrichtung perfekt ergänzen und aufpeppen. Bei der Auswahl eines passenden Teppichs sollte man einige Tipps und Faktoren beachten, jedoch spielt schlussendlich der eigene Geschmack die größte Rolle. Ob einem ein dunkler, heller, runder oder doch eckiger Teppich am besten gefällt. Der Teppich sollte nach den individuellen Vorstellungen gewählt werden, damit man auch viele Jahre Freude daran haben wird.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wohnen in weiß grau- So gelingt der angesagte Stil

Gesamten Beitrag lesen: Wohnen in weiß grau- So gelingt der angesagte Stil

Sowohl im Internet, als auch im Fernsehen dominieren die Farben Weiß und Grau in allen Wohnungen. Die Farbe Weiß charakterisiert für uns Reinheit, Freude und Unschuld. Da wir uns in unserem Zuhause wohlfühlen wollen, überzeugen die Farben Weiß und Grau immer mehr Menschen. Doch wie lassen sich diese beiden Farben am besten kombinieren?

 

 

 

 

In den letzten Jahren hat sich der allgemeine Wohnungseinrichtung Stil immer mehr in die Richtung minimalistisch, klar und geordnet entwickelt. Besonders beliebt sind aktuell die Farben Weiß und Grau. Der Grund dafür ist ganz klar, weiß ist unkompliziert, passt zu allem und lässt sich einfach mit allen anderen Farben kombinieren. Besonders harmonisch zu weiß ist die Farbe Grau. Weiße Möbel in Kombination mit grauen Details und Accessoires wirken gemütlich und einladend. 


Weiß lässt selbst kleine Räume größer wirken. Es sorgt für Helligkeit und Weite innerhalb der einzelnen Räume. Die Farbe reflektiert das Sonnenlicht und lässt die Räume wahrlich strahlen. Da jedoch zu viel weiß in der Wohnung kalt und steril wirkt, wird weiß gerne mit anderen dezenten Farben kombiniert.

Teppich_Austria_-_Wels_Silber_0003Andere Farben helfen die Intensivität von weiß etwas zu nehmen und lassen den Raum harmonischer wirken. Wer jedoch nicht darauf verzichten möchte die Wohnung mit komplett weißen Möbeln einzurichten, kann mit z.B. grauen Accessoires, Textilien und Teppichen tolle Akzente setzen. Wenn man sich für einen Teppich als farblichen Akzent entscheidet, steht man vor einer riesen Auswahl an verschiedensten Teppichen. Besonders beliebt sind aktuell Hochflorteppiche. Diese Teppiche haben eine Florhöhe von ca. 50-100 mm. Sie sind besonders flauschig und lassen jeden Raum gemütlicher wirken. Hier gibt es auch besondere Ausführungen wie z.B. Designer Hochflorteppiche handgewebt mit echtem Leder. Die Fransen der Teppiche sind nicht wie üblich aus Stoff, sondern überzeugen mit breiteren Fransen aus Leder. Diese Teppiche sind besonders beliebt, da sie dank des echten Leders besonders schick und elegant aussehen. Ein weiterer Vorteil eines grauen Teppichs ist natürlich das Flecken und Dreck nicht so schnell sichtbar sind wie bei einem weißen Teppich. Eine tolle weitere Ergänzung zu den weißen Möbeln sind graue Dekoartikel wie Kerzen oder Dekokissen. Kleine graue Kissen auf einer weißen Couch bilden einen schönen aber nicht zu harten Kontrast. Genauso lassen sich graue Einrichtungsgegenstände wie Lampen, graue Stühle etc. perfekt zu den weißen Möbeln kombinieren. Ein weiterer Blickfang können graue Vorhänge oder graue Bilder auf weißer Wand sein. Wie man sieht hat man dank der weißen Möbel eine riesen Auswahl und viele Möglichkeiten jeden einzelnen Raum dezent und stilvoll aufzupeppen.

Das Farbschema weiß und grau lässt sich auch in allen Stilrichtungen integrieren. Ob ein moderner Einrichtungsstil gefragt ist oder man doch mehr in die „Vintage“ oder „Shabby Chic“ Richtung gehen möchte. Weiße Möbel und graue Accessoires passen einfach zu allem. Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei, denn die neutrale Farbe überwindet nahezu alle Stilbrüche und ermöglicht einen klaren aber auch gemütlichen Wohnungsstil. So kann man sich jeden Tag in den eigenen vier Wänden rund um wohlfühlen.

Gesamten Beitrag lesen