Drucken

Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Teppich-Flor möchte Ihnen mit diesem Blog aktuelle Wohnideen präsentieren, damit Sie keinen heißen Trend verpassen und immer „up to date“ sind. Der Frühling kommt und schon jetzt stehen die Trends 2016 fest. Die Menschen wünschen sich immer öfter rustikale Designs, ob im dezenten und friedlichen Landhausstil oder im metallischen, kühlen Industrie-Look. Wir stellen Ihnen verschiedene Wohnideen vor, welche Sie einfach umsetzten können. Oft hilft ein neuer Teppich mit ausgefallenem Design um Ihren vier Wänden einen neuen Charakter zu verleihen. Ein Vintage Teppich mit verwaschenen Farben wird zum Blickfang und versprüht einen individuellen Flair. Andererseits bringen Sie mit einem schlichten Wollteppich Ruhe, Gemütlichkeit und Wärme in Ihr Zimmer und setzten dank kleiner Details wunderbare Akzente.


1 - 10 von 26 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Patchworkteppiche im Vintagelook

Gesamten Beitrag lesen: Patchworkteppiche im Vintagelook

Vintage Teppiche sind seit längerer Zeit wieder im Kommen. Sie gehören zu den großen Trends im Einrichtungsbereich und erobern immer mehr deutsche Wohnungen. Es gibt sie in runder Form oder als Teppichläufer. Vintage Teppiche gibt es in verschiedenen Mustern und Designs. Der besondere Look des Teppichs bekommt immer mehr Anhänger.

 

 

 

 

Dekoration, Möbel und Textilien in Vintage Stil vermitteln einerseits den Eindruck, dass sie bereits seit längerer Zeit im Einsatz sind und spiegeln somit ein Gefühl von Tradition und Beständigkeit wider.  Sie strahlen eine gewisse Nostalgie aus. Teppiche im Vintage Look sind zeitlos und werden nie ihren Charme verlieren. Teppiche mit Patchwork-Design sind oft ebenfalls im Used Look gehalten. Charakteristisch sind hier flickenähnliche Motive, sowie verwaschene bzw. ausgeblichene Farben. Man findet jedoch auch Patchwork Teppiche mit bunten und knalligen Farben. Daher gibt es eine große Auswahl an Designs und Farben. Patchwork Teppiche können tatsächlich aus mehreren Teilen zusammengenäht sein oder nur im Flickendesign hergestellt werden. In jedem Fall schafft es ein Patchwork-Teppich jedem Raum etwas Leben einzuhauchen.


Kombiniert zu Flohmarktartikeln kommen Vintage Teppiche besonders gut zur Geltung. Prinzipiell passt ein Vintage bzw. Patchworkteppich zu jedem Einrichtungsstil. Einzelne Farben, Muster bzw. Ornamente können aus der Dekoration wieder im Teppich aufgegriffen werden. Auch bei einer modernen Einrichtung können Vintageteppiche ein schöner Stilbruch sein. Sie werten den Raum auf eine besondere Art und Weise auf. Besonders in dezenten Farben ergänzen diese Teppiche sowohl schlichte als auch auffälligere Einrichtungsstile.


Dank moderner Designer und Hersteller finden sich Vintage Muster mittlerweile sowohl auf Möbeln, Decken, Dekokissen als auch auf Teppichen wider. Da die Begeisterung für diesen Stil immer mehr ansteigt richten viele mittlerweile ihre komplette Wohnung im Shabby bzw. Vintage Look ein. Wem dieses jedoch zu viel ist, kann seine Wohnung nur mit Einzelstücken aufwerten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und jeder wird bei der großen Auswahl schnell fündig.


Bei der Auswahl des passenden Teppichs sollte man besonders auf die Farbwahl, als auch auf die Größe achten. Zu bunte Teppiche können für das menschliche Auge zu dominant wirken. Große Teppiche können kleine Räume noch kleiner erscheinen lassen. Zu kleine Teppiche können jedoch in großen Räumen verloren gehen. Am besten testet man mit Hilfe von Zeitungen oder anderen Textilien direkt auf dem Boden, wie die Größe des Teppichs im entsprechenden Raum wirkt. 


Wenn man also voll im Trend liegen möchte und ein paar Tipps beachtet kann man seine eigene Wohnung leicht in den beliebten Vintage Look umwandeln. Dank der großen Auswahl an Textilien, Teppichen, Mustern und Möbeln findet man für jeden Geschmack das richtige Stück und kann sie sowohl in den modernen als auch in den klassischen Einrichtungsstil integrieren.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Indianerteppiche, ein Farbtupfer für jeden Raum

Gesamten Beitrag lesen: Indianerteppiche, ein Farbtupfer für jeden Raum

Teppiche mit indianischen Motiven sind mit ihren harmonischen und herrlichen Farben ein Hingucker in jedem Raum. Dank des individuellen Designs überzeugen Teppiche mit indianischen Muster in jeder Wohnung. Was macht einen Indianerteppich genau aus und was sind die Vorteile?

 

 

 

 

Teppiche im Indianermuster bzw. Ethnomuster sind immer mehr im Kommen. Jahrelang waren unifarbene Teppiche am beliebtesten. Sie sind ein dezenter Hingucker in jedem Raum und passten perfekt zum Schwarz-Weiß Einrichtungsstils der letzten Jahre. Der aktuelle Trend ist jedoch der Mut zur Farbe. Immer beliebter werden Teppiche mit Indianermuster. Sie sind dank ihrer individuellen Muster ein echtes Unikat. Dank eines fröhlichen Charisma, geometrischen Mustern und trendigen Farben geben sie jedem Raum Struktur. Die Teppiche können als gut gelaunter Mittelpunkt oder als harmonische Ergänzung zur Einrichtung genutzt werden. 


Die Indianer Muster Teppiche können besonders im Kinderzimmer eine große Freude bereiten. Sie sind weich und leicht zu reinigen. Besonders dank der schönen Farben und Muster sprechen diese Teppiche Kinder direkt an. Sie können jedem Kinderzimmer ein elegantes Flair verleihen, aber auch gut zum Spielen genutzt werden. Zusätzlich sind Navajo Teppiche für die Küche als auch fürs Bad geeignet. Die Teppiche sind dünn, aber trotzdem sehr weich und angenehm an den Füßen. Dank der Struktur bietet der Teppich den perfekten Laufkomfort.


Besonders zur Geltung kommen Teppiche mit Indianermuster bei einem dezenten Einrichtungsstil. Der Schwarz-Weiß Stil ist seit Jahren in fast jeder Wohnung zu finden, wenn man jedoch auch bei Textilien und in der Dekoration diesem Stil treu bleibt, können die Räume schnell steril wirken. Diesem Effekt kann man mit Teppichen im Indianerstil schnell entgegenwirken. Selbst wenn alle Möbel schwarz oder weiß sind, kann ein farbiger Teppich mit einem schönen Muster den ganzen Raum aufwerten. Der Raum wirkt automatisch einladender und gemütlicher.


Ein kleiner Farbtupfer kann viel bewirken. Und dank der geometrischen Formen die häufig auf Indianer Muster Teppichen zu finden sind, sind diese Teppiche auch nicht zu dominant und plakativ für das menschliche Auge, sondern zaubern eine wohnliche Atmosphäre die zum Verweilen einlädt. Sowohl für Erwachsene im Wohnzimmer, als auch für kleine Kinder zum Spielen sind diese Teppiche perfekt geeignet.


Wenn man sich also entscheidet aus den gewohnten Mustern auszubrechen und etwas Farbe in sein Leben zu lassen sollte man sich die Indianerteppiche etwas genauer ansehen. Man bekommt für kleines Geld, einen hochwertigen, weichen und besonders schönen Alltagsbegleiter, der jedem Raum den gewissen Flair verleiht. Indianer Teppiche kann man sehr leicht online in diversen Shops kaufen. Hier findet man eine große Auswahl an verschieden Mustern, Längen und Motiven. So kann wirklich jeder seine Wohnung mit etwas Farbe zum Strahlen bringen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Designer Hochflorteppiche günstig kaufen

Gesamten Beitrag lesen: Designer Hochflorteppiche günstig kaufen

Hochflorteppiche gehören zu den bekanntesten Teppichen. Sie sind flauschig und eignen sich sowohl für Kinder, Allergiker und auch Erwachsene. Dank des besonderen Designs passen sie in jedes Zimmer und überzeugen mit guter Qualität und ihrer Langlebigkeit. Daher ist es kein Wunder das sich auch Designer in diesem Bereich ausleben. Dank der großen Auswahl findet man Designerteppiche auch bereits zu günstigen Preisen.

 

 

 

 

Hochflor Teppiche kann man sowohl günstig im Möbelhaus erwerben als auch in Online Shops. Wer besonderen Wert auf Qualität legt kann sich auch einen Designerteppich kaufen. Immer mehr Designer kreieren tolle Teppiche zu günstigen Preisen. Hierbei sollten sie auf die typische Charakteristik einen Hochflor Teppichs achten. Zu der Kategorie der Hochflorteppiche zählen Modelle ab einer Florlänge von 20mm, besondere Modelle weisen eine Florhöhe von 100 mm oder mehr auf. Dank der langen Florhöhe sind die Teppiche besonders flauschig. Sie werden häufig auch als Shaggy Teppich und Langflor Teppich bezeichnet. 


Hochflorteppiche sind in matt und glänzend erhältlich. Durch integrierte Glanzfäden entsteht ein besonderes Design. Ein Melange-Effekt kann durch verschiedene Garne und Verarbeitungstechniken entstehen. Durch diese Technik strahlt der Teppich seidig und elegant. Besonders beliebt sind Hochflor Teppiche im Uni Look. Hochflorteppiche in grau sind aktuell ein besonderer Renner. Dank der dezenten Farbe passen graue Teppiche in jeden Raum und zu jedem Einrichtungsstil.


Hochflor-Teppiche sind in unzähligen Variationen erhältlich. Es gibt sie in verschiedenen Farben, Formen, Mustern und Gravuren. Dadurch findet jeder den passenden Teppich. Auch Designer Hochflorteppiche findet man mittlerweile in fast jedem Sortiment. Viele Online Shops bieten Designer Teppiche zu günstigen Preisen an. Wer besonderen Wert auf eine gute Qualität mit einem besonderen Design legt, wird hier auf jeden Fall fündig werden. Die beliebten Hochflorteppiche in grau findet man auch bei den Designer Teppichen immer wieder. Hier wird der graue Teppich oft mit schönen Ornamenten bzw. Gravuren veredelt und bringt somit ein besonders elegantes Design in jeden Raum.


Eine Besonderheit ist die einfache Reinigung von Hochflorteppichen. Diese Teppiche sind nicht besonders schmutzanfällig. Der Teppich sollte grundsätzlich einmal die Woche abgesaugt werden. Wenn der Teppich nicht zu groß ist kann er auch perfekt ausgeschüttelt werden. Dank der einfachen Reinigung ist der Teppich somit auch perfekt für Allergiker geeignet. Auch für Kinderzimmer oder im Wohnzimmer wo viel gekrümelt wird sind diese Teppiche beliebt. Der Schmutz bzw. die Krümel fallen in die Zwischenräume der Fransen und können einfach herausgesaugt werden.


Wenn man viel Wert auf gute Qualität zu einem kleinen Preis legt, wird man mit einem Hochflorteppich sehr glücklich werden. Wer gerne ein besonderes Design wünscht und einen günstigen Designerteppich erwerben möchte wird bei der aktuell riesigen Auswahl in diversen Shops schnell fündig. Designer Hochflorteppiche in grau und günstig werden jeden Raum in einem besonderen Look erstrahlen lassen und dank der leichten Reinigung über viele Jahre erhalten bleiben.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Warum sind Hochflor Teppiche so beliebt?

Gesamten Beitrag lesen: Warum sind Hochflor Teppiche so beliebt?

Hochflorteppiche gehören zu den beliebtesten Teppichen. Durch die langen Garnfäden weisen Hochflor Teppiche eine besondere Weichheit auf. Aufgrund der Flauschigkeit dieser Teppiche verleihen sie jedem Raum ein gemütliches Ambiente. Doch was sind die Vorteile von diesen Teppichen?

 

 

 

 

 

Hochflor-Teppiche sind durch ihren hohen Flor und der vergleichsweisen geringen Garndichte auch als Zottelteppiche bekannt. Diese Teppichart wird auch oft Shaggy Teppich oder Langflor Teppich genannt. Bekannt wurde der Teppich in den 70er Jahren und wurde seitdem sowohl in der Form, den Stilen und Materialien erweitert. Dank der Vielfalt dieser Teppiche wird wirklich jeder fündig. Die beliebteste Form des Hochflorteppichs ist jedoch ein unifarbener Teppich in rund oder in länglicher Form. Besonders beliebt sind Hochflorteppiche in grau. Sie sind ein dezenter aber doch sehr eleganter Hingucker. Dank der Farbe passen sie zu jedem Einrichtungsstil und in jedes Raumkonzept.


Jeder Hochflor Teppich beeindruckt mit besonderen Raffinessen, wie unterschiedlich langen und dicken Garnen, oder leicht glänzenden Details, wodurch jeder Flor eine einzigartige Struktur bekommt. Aufgrund der Weichheit werden Hochflorteppiche gerne in Wohn- und Schlafräumen verwendet. Diese Teppiche werden aufgrund der langen Fransen als fußwarm empfunden und geben uns ein besonders heimeliges Gefühl. Dank der fellartigen Struktur hat er jedoch nicht nur eine flauschige Optik sondern verleiht jedem Raum auch eine edle Atmosphäre. 


Immer beliebter werden Shaggy-Teppiche in Glanzoptik und bunten Farben. Dank der langen Fransen des Teppichs ist es möglich vereinzelte Glanz-Fäden zu integrieren, die ein besonderer Hingucker sind. Wer jedoch einen Teppich in matter Optik bevorzugt, kann sich farblich etwas mehr trauen. Hochflorteppiche in einem dezenten türkis sind gerade besonders im Kommen. Die Farbe türkis ist ein besonderer Hingucker, wirkt für das Auge aber nicht zu dominant. Besonders schön wirken Hochflor Teppiche in türkis wenn die Fransen unterschiedliche Längen haben. Eine weitere Möglichkeit ist ein melierter Hochflor Teppich. Dabei wird aus zwei verschiedenen Farbtönen das Garn zu einem zusammen gesponnen, wodurch ein besonders schöner Effekt entsteht. Diesen Effekt kann man sowohl in einem dezenten grau, als auch in einem etwas auffälligerem türkis erschaffen. Ein großer Vorteil von diesen Teppichen ist die einfache Reinigung. Sie sind besonders robust und oft hilft ein kurzes Ausschütteln vollkommen aus. Der Staub und Dreck, der in die Hohlräume gefallen ist kann einfach abgesaugt werden. Dank dieser Eigenschaften ist der Hochflor Teppich auch für Allergiker geeignet und überzeugt mit seiner Langlebigkeit.


Wer seiner Wohnung oder nur einem einzelnen Raum einen besonderen Flair verleihen möchte, sollte sich die riesige Auswahl an Hochflorteppichen genauer anschauen. Ein Hochflorteppich in grau kann jedem Raum eine gewisse Eleganz verleihen, oder mit einem Hochflor Teppich in türkis kann man einen besonderen Hingucker schaffen. Wenn man auf Qualität und ein gutes Material achtet bekommt man mit einem Hochflor-Teppich einen langjährigen gemütlichen und schönen Begleiter.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Teppiche aus echtem Leder

Gesamten Beitrag lesen: Teppiche aus echtem Leder

Zu den neusten Trends gehören Teppiche aus Leder. Es gibt sie im Fransenlook oder glatt. Das moderne Design dieser Teppiche verleiht jedem Raum ein frisches und angenehmes Ambiente. Es gibt Lederteppiche in verschiedenen Formen und Mustern, sodass sie zu jedem Einrichtungsstil passen.

 

 

 

 

Teppiche sind tolle Wohnaccessoires, halten die Füße warm und geben jedem Raum eine gemütliche Atmosphäre. Hierbei werden Lederteppiche immer beliebter. Die Teppiche überzeugen mit einer guten Qualität, da sie häufig in Handarbeit hergestellt werden. Dank des außergewöhnlichen Materials sind sie ein besonderer Eyecatcher. Im Gegensatz zu den herkömmlichen synthetischen Stoffen sind Lederteppiche aufgrund des natürlichen Materials besonders robust und strapazierfähig. Auch bei großer Beanspruchung bleiben sie robust und widerstandsfähig.GRGTD_mak Zudem sind Leder Teppiche schadstofffrei und speichern weder Schmutz noch unangenehme Gerüche. Sie sind in verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Besonders beliebt sind hier Lederteppiche in grau oder silber, sowie in runder Form. Die Verkaufsschlager sind flach gewebte Teppiche aus Patchwork-Leder, da sie mit natürlichen Farben wie Schwarz, Grau, Braun oder Beige zu jeder Einrichtung passen. Leder Teppiche sind jedoch auch mit extravaganten Muster, metallischen Effekten oder auch eingearbeiteten Applikationen erhältlich. Beim Design der Teppiche sind keine Grenzen gesetzt. Die Rückseite besteht meist aus Baumwolle, wodurch die Teppiche auf jedem Untergrund perfekt aufliegen. Eine weitere Form von Lederteppichen sind Fellteppiche. Sie bestehen meist aus hochwertigem, echtem Rinderfell. Durch die nuancenreiche warme Färbung verleihen sie jedem Raum ein edles Flair. Fellteppiche sind sehr strapazierfähig und können auch in allen Räumen mit Fußbodenheizung genutzt werden. Leder Teppiche können eine tolle Ergänzung zur Einrichtung sein, oder einen perfekten Stilbruch bilden. Dafür kann man einen Lederteppich mit Fransen in einem dezentem grau kombinieren, der perfekt zu einem unifarbenen Einrichtungsstil passt. Zu einem klassischen Wohnungsstil passen Lederteppiche im Patchwork-Design. Sie lassen sich perfekt zu einem Ledersofa und hellen Vorhängen kombinieren. Ein echter Hingucker können Leder Teppiche in silber sein. Besonders gut geeignet sind Lederteppiche für den skandinavischen Wohnungsstil. Hier wird viel mit natürlichen Farben, Holz und organischen Formen gearbeitet. Dazu passend wäre ein Teppich aus Rinderfell, der mit seinen natürlichen Tönen perfekt zur skandinavischen Einrichtung harmoniert. Lederteppiche sind ein Allroundtalent, sie passen zu diversen Wohnstilen und sind in jedem Raum ein echter Hingucker. Sie halten nicht nur die Füße warm, sondern machen jeden Raum gemütlicher. Sie sind strapazierfähig, schadstofffrei und leicht zu reinigen. Wer also nach einem schönen aber vor allen Dingen hochwertigen Hingucker sucht, wird an einem Lederteppich große Freude haben.
 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wohnen mit bunten Teppichen aus den 70ern, der perfekte Hingucker

Gesamten Beitrag lesen: Wohnen mit bunten Teppichen aus den 70ern, der perfekte Hingucker

Auch wenn weiße und schwarze Möbel in den letzten Jahren besonders beliebt waren, erleben bunte Farben in Form von Details, Textilien und besonders als Teppich ihr Comeback. Ein bunter Teppich lässt nicht nur jeden Raum erstrahlen, sondern kann ein gemütlicher und netter kleiner Hingucker sein. Schon in den 70er Jahren waren bunte Teppiche angesagt und wie man heute weiß, alle „alten Sachen“ kommen zurück.

 

 

 

 

Nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene entscheiden sich immer öfter für bunte Teppiche und Textilien in der eigenen Wohnung. Besonders beliebt ist hier die blaue/türkise Farbwelt. Laut einer Umfrage ist blau bei rund 38% der Deutschen die Lieblingsfarbe. Daher ist es kein Wunder das diese Farbwelt beim Kauf von3DXND_amb Teppichen besonders beliebt ist.

Wenn man es etwas dezenter mag wird die Farbe Türkis oft gewählt. Sie ist eine dezente Farbe, die sich nicht aufdrängt und doch einen farblichen Akzent setzt. 
Der Schwarz- weiß Stil der letzten Jahre wirkt auf viele Menschen dauerhaft doch sehr kalt, wodurch sich aktuell viele Menschen entscheiden doch farbliche Akzente innerhalbe der Räume zu setzen. Dank der schlichten Möbel kommen bunte Teppiche natürlich besonders gut zum Vorschein und sind ein richtiger Hingucker in jedem Raum. Der Trend im Frühjahr 2017 sind bunte Farben sowohl Kleidungstechnisch als auch in der Wohnung. 
Laut Trendforschern werden Blautöne der neuste Hit. Sowohl in der Mode als auch bei der Einrichtung sollte man Mut beweisen und ordentlich in den Farbtopf greifen. Die bunten Farben und Teppiche erinnern doch stark an den frühen Retrostil aus den 70er Jahren. Hier waren knallbunte Teppiche besonders beliebt.
Aktuell finden sich Retroartikel in fast jeder Wohnung wieder, entweder nur als kleines Accessoire, einzelnen Möbelstücken oder in bunten Textilien. Hier gibt es alle möglichen Farben und Muster, die sich auch zu modernen Möbelstücken kombinieren lassen. Es gibt Teppiche die zwar in Knallfarben strahlen, aber mit einem Vintagemuster bedruckt wurden. Diese Teppiche lassen sich also sowohl zu einem Vintagelook bzw. Shabby Chic einsetzen, als auch zu einer modernen Einrichtung ergänzen. 
Dank der alten Muster bzw. des Vintagedesigns lässt sich der neue Farbtrend blau sehr leicht und auch noch dezent kombinieren. Besonders beliebt sind hier Kurzflorteppiche. Dank der kurzen Florhöhe lassen sich hier auch ausgefallene und filigrane Muster darstellen. Somit lassen sich die verschiedensten Blautöne dezent, dank eines Teppichs, leicht integrieren. 
Wer 2017 also voll im Trend liegen möchte und seine Wohnung mit tollen Farben aufpeppen möchte, kommt am Farschema Blau nicht vorbei. Egal ob mit Hilfe kleiner Dekoartikel, Textilien wie Vorhänge oder kleiner Dekokissen, blau lässt sich sehr leicht in die Wohnung integrieren. Wer jedoch ein wirkliches Statement setzen möchte, sollte sich für einen Teppich in blau oder auch türkis entscheiden. Besonders im Vintagelook ein echter Hingucker und wird sowohl Groß als auch Klein jeden Tag begeistern.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wie erreiche ich den richtigen Vintage Look?

Gesamten Beitrag lesen: Wie erreiche ich den richtigen Vintage Look?

Besonders beliebt ist aktuell der Vintage Look bei der Einrichtung und bei Möbelstücken. Die originalen Möbel stammen aus den 20er bis 70er Jahren. Sie versprühen einen besonderen Charme. Die Stilrichtungen Vintage sowie Shabby Chic erleben aktuell ein großes Comeback.Laut Definition bezeichnet man als Vintage, Antiquitäten, Kleidung, ältere Gebrauchsgegenstände, die alt sind oder den Eindruck erwecken, als stammten sie vom Flohmarkt.

 

 

 

 

Möbel aus der Vintagezeit sind meist gebrauchte Möbel aus den 20er bis 70er Jahren. Diese Möbel werden häufig aufWLDP8_mak Flohmärkten gekauft oder moderne Möbel werden im Vintagestil hergestellt.

Es gibt Geschäfte die sich auf Vintage-Möbel spezialisiert haben, die meistens restauriert bzw. aufbereitet werden. Ein typisches Merkmal von Vintage-Möbeln sind jedoch die immer noch erhaltenen Gebrauchsspuren. Man soll ihnen ihre „Vergangenheit“ ansehen und trotzdem sollen sie zur modernen Zeit passen. Altes Material, abgegriffene Oberflächen, verblichene Farben sowie kleine Macken als auch Kratzer gehören einfach dazu.
Da die Stilrichtungen Vintage sowie Shabby Chic immer beliebter werden, springen auch immer mehr Hersteller auf diesen Zug auf. Sie trimmen ihre Möbel extra auf alt, sozusagen neue Produkte im Used Look. Charakteristisch für Vintage  und Shabby Chic Möbel ist das alte Design, aber vor allen Dingen auch bei en Originalmöbeln die Qualität und Geschichte. Klassikeroriginale wurden zum Teil in Handarbeit hergestellt und bestehen aus hochwertigen Materialien. Es gibt Einzelstücke, die in geringer Auflage produziert wurden und einen hohen Sammlerwert haben. Wer ein echtes Sammlerstück ergattern möchte, muss sich auf die Suche begeben und viel stöbern um schlussendlich fündig zu werden. Wer es sich einfacher machen möchte, kann auf die neuen Produkte im Vintagestil zurückgreifen.
Das alte Design lässt sich perfekt auch zu modernen Möbeln kombinieren. Die alten Muster und Farben erleben ein Comeback und sind immer noch sehr angesagt. Ob man die komplette Wohnung im Vintage bzw. Shabby Chic einrichten möchte, selbst Einzelstücke sind ein echter Blickfang in jeder Wohnung. Sie können ein gewollter Stilbruch zwischen modernen Möbeln sein, oder auch ein komplettes Konzept. Einen leichten und einfachen Bruch zwischen modernen Möbeln schafft man mit einem Teppich im Vintagelook. Es gibt eine riesen Auswahl an Teppichen, aber besonders in den letzten Jahren wurden viele Teppiche in einem verwaschenen Used-Look hergestellt. Diese Teppiche lassen sich perfekt in den Shabby Chic bzw. Vintagestil integrieren. Sie können aber auch als Eyecatcher in der Mitte eines Raums platziert werden, um einen klaren Stilbruch zwischen den ganzen modernen Möbeln zu schaffen.

Wer sich also für den Vintage oder Shabby Chic Stil interessiert, sollte sich erst einmal entscheiden ob er sich auf die Schatzsuche nach originalen alten Möbelstücken begeben möchte oder den einfacheren Weg über moderne Möbel im Vintagedesign gehen möchte. In beiden Bereichen gibt es eine riesen Auswahl an wunderschönen Stücken, die jedes Zuhause zu einem besonderen Ort machen können.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Retro-Stil – Wohnen modern interpretiert

Gesamten Beitrag lesen: Retro-Stil – Wohnen modern interpretiert

Der Retro-Stil integriert Formen und Farben aus den 50er 60er 70er Jahren und kombiniert diese mit schlichten Möbeln. Besonders beliebt sind grafische Prints sowohl auf Möbelstücken, Textilien und Wohnaccessoires. Der Retro-Stil lässt sich leicht in jede Wohnung integrieren oder mit modernen Stücken kombinieren. Möbel und Accessoires aus den 70er Jahren erleben aktuell ein Comeback. Der Retro-Stil heute wird geprägt aus Impressionen aus den 1950er bis 1970er Jahren. Knallige Farben, ungewöhnliche Formen und gewagte Entwürfe charakterisieren das damalige Design der Wohnungseinrichtung. Heutzutage richten jedoch die Wenigsten ihre komplette Wohnung im Retro-Stil ein, meistens findet man Einzelstücke oder Dekoration im Retro-Stil innerhalb von Wohnungen. 

 

 

 

 

Damals waren besonders Nierentische, Grafiktapeten, Cocktailsessel oder Teppiche mit organischen Formen beliebt. Die Knallfarben von damals lassen sich heute besonders leicht zu den beliebten weißen und schwarzen Möbeln kombinieren. Sowohl als Statement mitDesigner_Teppich_Guayama_245_Multi_0004 einem großen bunten Teppich oder dezent mit kleinen bunten Dekokissen lässt sich der Retro-Stil sehr leicht integrieren. Ein einzelnes knalliges Möbelstück kommt mit dezenten Farben am meisten zum Vorschein. 
Wer jedoch keine knalligen Farben in der Wohnung wünscht, sich jedoch etwas im Retro-Stil kaufen möchte, sollte sich auf die außergewöhnlichen Formen konzentrieren. Moderne Teppiche im Retro-Stil sind auch in schwarz und weiß erhältlich und wurden mit einem Muster aus der damaligen Zeit designt. Man findet sowohl Retro-Möbel original aus den 70er Jahren, als auch moderne Möbel die dem Retro-Stil nachempfunden wurden. Viele Hersteller legen ihre Produkte von damals auch als Re-Edition auf. Dabei werden entweder die Originalmöbel im Retro-Stil in ihrer ursprünglichen Form hergestellt, oder die Hersteller verpassen ihren Möbeln ein zeitgenössisches „Face-Lift“, wie eine andere Farbe oder einen neuen Bezug. 
Da die Meisten jedoch nicht ihre ganze Wohnung im Retro-Stil einrichten möchten, setzen die Meisten auf einzelne Stücke oder Textilien. Besonders beliebt ist hier der Einsatz von Teppichen. Man findet auch leicht Teppiche, die nur auf 2 Farben beschränkt sind und mit außergewöhnlichen Formen begeistern, wie z.B. Zacken. Bevorzugt werden dabei Kurzflorteppiche mit einer Florhöhe bis zu ca. 10mm. Dank der glatten Oberfläche bei Kurzflorteppichen lassen sich die außergewöhnlichen Formen der 70er Jahre leicht umsetzen. Da das Muster auf Kurzflorteppichen perfekt verarbeitet werden kann sind diese Teppiche ein echter Hingucker in jedem Raum.
Wenn man von dem häufig etwas „kaltem“ Look der Schwarz-Weiß-Einrichtung weg möchte, sollte sich im Retro-Stil umschauen. In diesem Bereich gibt es viele Möglichkeiten seine gesamte Wohnung neu einzurichten oder einzelne Räume leicht und wirkungsvoll aufzupeppen. Alle Möbel und Textilien sind in den verschiedensten Formen und Farben erhältlich. Man kann sich auf einzelne Möbelstücke konzentrieren oder größere Flächen mit Teppichen im Retro-Stil bedecken. Dank kleiner Farbtupfen oder außergewöhnlicher Formen erstrahlt jede Wohnung schnell in einem neuen Design.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wohnzimmer einrichten – Die wichtigsten Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Wohnzimmer einrichten – Die wichtigsten Tipps

Das Wohnzimmer ist der wichtigste Raum jeder Wohnung. Im Wohnzimmer hält man sich die meiste Zeit auf. Es ist das Zentrum für Alles. Ob man entspannte Abende vor dem Fernseher verbringt, gemütlich mit der Familie und Freunden zusammensitzt oder entspannt ein Buch liest. Daher genießt dieser Raum bei der Einrichtung die meiste Aufmerksamkeit.

 

 

 

 

Grundsätzlich gehören zur Wohnzimmereinrichtung ein kuscheliges Sofa, ein moderner Teppich, ein Couchtisch sowie ein Wohnzimmerschrank mit ordentlichem Stauraum. Zusätzlichen Stauraum kann man mit Kommoden und Sideboards schaffen. Ablageflächen bieten kleine Beistelltische, die in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich sind. Diese Möbel können individuell im Raum gestellt und dekoriert werden. Sie können direkt an die Wand gestellt werdenWohnzimmerteppich_Jupiter_321_Rot_0001 oder in der Mitte des Raumes platziert werden. 


Die klassischen Wohnzimmermöbel werden einmal gekauft und bleiben jahrelang an Ort und Stelle stehen. Wohnaccessoires können jedoch individuell den Jahreszeiten oder der Stimmung entsprechend ausgetauscht werden. Sie können Möbel aufpeppen oder einfach nur zu einem gemütlichen Ambiente beitragen. Alle Accessoires können je nach Größe und Farbe frei gewählt werden. Sie sollten natürlich zur restlichen Einrichtung oder zur entsprechenden Jahreszeit passen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Wohnungseinrichtung sind Pflanzen und Bilder. Sie hauchen den einzelnen Räumen Leben ein und laden zum Verweilen ein.
Zu einem gemütlichen Ambiente im Wohnzimmer gehört auch die passende Beleuchtung. Dabei sollte auf ausgewogene Lichtverhältnisse geachtet werden. Wenn es zu dunkel ist, wird man schnell müde und träge. Wenn es zu hell ist hingegen, wird man beim Lesen oder Fernsehen durch das Licht geblendet und lässt keine Möglichkeit zum Entspannen. Abends sollte ein indirektes Licht reichen, besonders beim Fernsehen. Dies schafft man durch eine Kombination aus Steh- und Deckenleuchten. Es ermöglicht einem je nach Bedürfnis ein großes Licht oder nur ein indirektes Licht einzuschalten.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil für ein persönliches Ambiente ist die Wanddeko. Dort können sowohl Bilder gekauft und aufgehängt werden, als auch persönliche Details integriert werden. Sowohl Fotos von den Freunden, Familie oder Urlaubs-Schnappschüsse bringen eine ganz besondere persönliche Note in jeden Raum. Zusätzlich ist es möglich verschiedene Regale an der Wand anzubringen, hierauf kann Deko sowie Vasen als auch Kerzen platziert werden.
Ein besonderer Hingucker im Wohnzimmer sind Teppiche. Es gibt sie im großen Format, oder als auch runder kleiner Teppich. Besonders beliebt sind Kurzflor- und Hochflorteppiche. Ein Teppich macht einen Raum erst wirklich gemütlich und harmonisch. Sie können direkt vor die Sitzecke platziert werden oder in die Mitte des Raumes platziert werden. Teppiche gibt es mittlerweile in diversen Designs und auch außergewöhnlichen Farben wie silber. Ein silberner Teppich macht jeden Raum direkt sehr elegant und schick. Wenn Sie ihr Wohnzimmer neu einrichten wollen, sollten sie auf eine gemütliche Atmosphäre achten. Dies erreichen sie mit der richtigen Beleuchtung, der passenden Deko sowie einem gemütlichen Sofa und einem weichen Teppich.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Shabby Chic – Aus Alt mach Neu

Gesamten Beitrag lesen: Shabby Chic – Aus Alt mach Neu

Der Shabby Chic ist der neue Hit. Sowohl bei Bloggern besonders beliebt findet der Einrichtungsstil bei immer mehr Menschen Gefallen. Wörtlich bedeutet „Shabby Chic“ eigentlich „schäbiger Schick“, was jedoch gar nichts mit dem aktuellen Trend zu tun hat. Dieser Stil besteht aus einer Kombination aus Erbstücken, Flohmarkteinkäufen, selbstgemachten und Möbeln im Vintagestil. Und so lässt sich dieser Stil am besten kombinieren:

 

 

 

 

Der Stil entstand in den 80er Jahren in England. Er ist angelehnt an die Einrichtung großer, alter Landsitze der Gentry. Der Shabby Chic war ursprünglich eine Gegenbewegung zu der Neigung der oberen Mittelklasse, sich kostspielige Innenausstattung im viktorianischen Stil zu kaufen. Der erste Laden wurde 1989 von der englischen Stylistin Rachel Ashwell in

Vintage_Teppich_Grau_Shabby_Chic_Teppich_Handgewebt_Modern_Verwaschen

 Santa Monica, Kalifornien, eröffnet. Dort wurden alte Flohmarktstücke verkauft. Sie ist mittlerweile Teilhaberin mehrerer Labels, die der kalifornischen Firma Shabby Chic Brand LCC gehören, die unter anderen auch das Oxymoron „Shabby Chic“ geschützt haben. 
Was macht den Shabby Chic aus? Besonders beliebt ist dieser Stil bei echten Flohmarkt-Schnäppchenjägern. Charakteristisch für diesen Stil ist nämlich die Kombination aus alten Möbeln mit neuen schicken Einzelstücken. Bei Frauen findet der Stil besonders viele Anhänger, da viele Möbel und Dekoration eine feminine Note haben. Die Möbelstücke weisen meist natürliche oder künstlich herbeigeführte Gebrauchsspuren, wie abgeplatzter Lack, grobes Holz und Textilien mit Mustern auf. Das Farbschema im Shabby Chic bewegt sich zwischen weiß, creme bzw. Pastelltönen. Bunte und knallige Farben findet man hingegen eher selten in diesem Stil. Besonders beliebt sind, rosé, himmelblau, türkis, grautöne, beige sowie altweiß. Dazu werden oft Accessoires in schimmerndem Design gewählt, wie silberne Vasen. Paillettenkissen sowie Kristallleuchtern. Die beliebtesten Muster sind florale Muster sowie barocke alte Vintagemuster.
Beim Shabby Chic geht es vor allen Dingen um Gemütlichkeit, deswegen spielen auch Textilien, Stoffe, Dekoration und Teppiche eine große Rolle. Besonders Samt, Seide und Baumwolle sind sehr beliebt. Viele Anhänger basteln und peppen ihre Möbel selber auf, mit Hilfe von Strick, Spitze und Gehäkeltem. Da ein großes Thema bei diesem Stil „ die Liebe zum Detail“ ist, spielt das Ambiente und die Dekoration eine große Rolle. Helle Möbel werden daher meistens mit dezenten Farbtupfern aufgemotzt. Das gelingt ganz einfach mit einem grauen Teppich. Diese sind mittlerweile im Shabby Chic Look erhältlich, inklusive Vintage Mustern in dezenten Farben.
Muster sind allgemein sehr beliebt im Shabby Chic, besonders Muster mit Geschichte im Vintagelook. Besondere Beliebtheit genießen hier Ranken, Blütendekors, Ornamente und Paisleymuster. Wenn diese Muster in der gleichen Farbwelt sind, lassen sich diese auch gerne kombinieren. Dank moderner Designer und Hersteller lassen sich diese Muster sowohl auf Möbeln, Decken, Dekokissen als auch auf Teppichen leicht wiederfinden.
Der Shabby Chic Stil hat sich von einer alternativen Gegenbewegung zu einem Trend entwickelt, auch weil er den Aspekt der Nachhaltigkeit aufgreift. Viele Menschen sind begeistert von diesem Stil und richten ihre komplette Wohnung in diesem Stil ein oder peppen die Wohnung mit schönen Einzelstücken auf. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und bei der riesen Auswahl wird einfach jeder fündig.

 

Finden Sie den Teppich hier... 

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 26 Ergebnissen